Unsere Website verwendet Cookies. Akzeptieren

Tabulex in Afrika

2010 besuchte ein Mitarbeiter von Tabulex eine Schule in Kenia. Dieser Besuch resultierte in einer engen Freundschaft mit einem völlig in seiner Arbeit aufgehenden Einheimischen. Wieder zu Hause in Roskilde hielten wir über längere Zeit hinweg Ausschau nach einem Projekt, das das Schulniveau dort anheben kann, wo es wirklich gebraucht wird. Dieses Suchen und ein Meeting mit dem Mitarbeiter wurden daher der Anfang einer Zusammenarbeit zwischen Tabulex und der Kilango Primary School in Kenia. In Kenia legt man besonderen Wert darauf, EDV direkt zu den Schülern zu bringen und ihnen dadurch zu helfen, den Weg in eine Zukunft zu gehen, in der EDV das Fundament für beinahe alles bildet. Daher nahmen wir Kontakt zu NGO auf: „Computers for School Kenya" hilft EDV in den Schulen zu verbreiten, in Form von ganz praktischen Maßnahmen, wie Computer und EDV-Ausrüstung bereitzustellen. Mit dieser Organisation als Partner bekamen wir 5 Computer plus 1 Jahr Service für die Schule – und 5 Computer für die Nachbarsschule, und wir konnten somit EDV in den Lehrplan der Schüler aufnehmen. Wenn die Schule am Nachmittag schließt, stehen die Computer jedoch nicht ungenützt herum, denn es wird ebenfalls EDV-Unterricht für die Erwachsenen des Dorfes angeboten.

Mit dem Einzug der großen Trockenheit im Herbst wurde der Computerunterricht jedoch nur wenig genutzt, und wir bei Tabulex beschlossen, der Schule auf eine andere Art und Weise zu helfen. Wieder wandten wir uns an „Computers for School Kenya", die aufgrund der Hungersnot den Computeraspekt eine Weile außer Acht gelassen und stattdessen eine Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz in Kenia aufgebaut hatte. Ab August 2011 hat Tabulex somit eine warme Mahlzeit täglich für alle 300 Schulkinder finanziert.

Nun hat es glücklicherweise geregnet, und es besteht Hoffnung für die kommende Ernte. Aus diesem Grund wird die Zusammenarbeit zwischen Tabulex und der Kilango School jedoch nicht beendet. Wir bei Tabulex meinen, dass diese Arbeit großen Wert hat, und wir freuen uns, etwas verändern zu können auf einem Gebiet, das so viel für die Zukunft vieler Kinder bedeutet.